Kategorien

 

Informationen

 

Ihr Einkauf

 

Artikel des Monats

Ingwer, gemahlen  30g
Nur 2,10 EUR inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Ingwer ist ein aus den Tropen stammendes Gewürz und bei uns sowohl als frische Wurzelknolle als auch getrocknet und gemahlen bekannt.

                                                                                                                         

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken

1. Allgemeines

Allen Vereinbarungen und Angeboten liegen unsere Bedingungen zu Grunde. Sie gelten durch Bestellung oder Annahme der Lieferung als anerkannt. Abweichende Bedingungen des Käufers, die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir diesen nicht ausdrücklich widersprechen. Insbesondere stellt auch die Ausführung der Bestellung keine Anerkennung abweichender Bedingungen dar.

2. Preisangebot

Alle Preise verstehen sich freibleibend ab Lager in €. Mit Erscheinen den neuen Sortimentslisten verlieren alle vorausgegangenen Preisangaben ihre Gültigkeit. Wir behalten uns vor, während des Jahres Preisänderungen durchzuführen. Auch vereinbarte Sonderpreise verlieren bei Ablauf des Kalenderjahres ihre Gültigkeit.

2.1 Sonderpreise für Händler

Ab einer Abnahmemenge von 6 kg gewähren wir einen Rabatt von 5 %. Bei Bestellungen ab 10 kg können individuelle Preise vereinbart werden. Diese verlieren jedoch nach Ablauf von 30 Tagen ihre Gültigkeit – Datum im Angebot beachten. Bei Kleinstmengen (500g – 999g) müssen wir einen Minder-mengenzuschlag von 15 % auf den Nettolistenpreis erheben.

3. Vertragsschluss

Verträge bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, bzw. der Bestätigung durch Fax oder Email.

4. Preisempfehlungen

Unsere Wiederverkaufspreisempfehlungen für Händler sind unverbindlich, jedoch getestet. Sie spiegeln die derzeitige Marktlage wieder.

5. Erfüllungsort/Versand

Erfüllungsort sind unsere Geschäftsräume. Auf Wunsch des Käufers wird die Ware an einen anderen Ort versendet. Der Versand erfolgt auf Gefahr des Käufers. Dies gilt auch, wenn vereinbart wurde, dass wir die Versandkosten tragen. Mit der Übergabe der Sendung an einen Paketdienst oder Spediteur geht die Gefahr auf den Käufer über. Bei Bestellungen mit einem Bestellwert von mindestens 250,- Euro tragen wir die Versandkosten. Bei Bestellungen mit einem Bestellwert unter 250,- Euro wird für Verpackung und Porto gemäß unserer Versand-bedingungen berechnet.

6. Lieferzeiten & Ergänzung von Bestellungen

Für Händler gilt: Sofern die bestelle Ware vorrätig ist erfolgt die Lieferung innerhalb 2 – 5 Tagen. Bei Nichtverfügbarkeit von Teilen der Bestellungen setzen wir uns unverzüglich mit Ihnen in Verbindung. .

7. Teillieferungen

Über zum Bestellzeitpunkt nicht lieferfähige Artikel, wird der Käufer per Mail oder Telefon informiert. Die Teil- bzw. Gesamtlieferung erfolgt dann nach Absprache.

8. Lieferungsverzug

Bei Lieferungsverzug ist der Käufer in jedem Falle erst nach Stellung einer angemessenen Nachfrist zur Ausübung der ihm gesetzlich zustehenden Rechte berechtigt.

9. Annahmeverzug

Kommt der Käufer mit der Annahme in Verzug, § 293 BGB, so stehen uns die Rechte aus § 280 BGB zu. Nimmt der Käufer auch nach Setzung einer angemessenen Nachfrist die Ware nicht oder nicht vollständig ab, so können wir nach Ablauf der Nachfrist vom Vertrag ganz oder teilweise zurücktreten. Bei nur teilweiser Nichtabnahme der Ware können wir vom ganzen Vertrag zurücktreten, wenn der abgenommene Teil im Verhältnis zum Gesamtauftrag geringfügig ist. Das Recht neben dem Rücktritt Schadensersatz zu verlangen bleibt hierdurch unberührt.

10. Zahlungsbedingungen

Hierzu gibt es eine separate Rubrik, s. Zahlungsarten.

11. Zurückbehaltungsrecht

Sofern ordnungsgemäß gelieferte Ware nicht innerhalb der 14 Tage nach Rechnungserhalt bezahlt wird, dürfen wir weitere Leistungen, die aus demselben rechtlichen Verhältnis stammen, bis zur Bezahlung der bereits ordnungsgemäß gelieferten Ware gegenüber dem Käufer zurückhalten. Der Käufer kann die Ausübung des Zurückbehaltungsrechtes durch Sicherheitsleistung abwenden. Die Sicherheitsleistung durch Bürgen ist ausgeschlossen.

12. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Geht dieselbe in dritte Hände über, so gilt die dadurch entstandene Forderung als an uns abgetreten. Gleiches gilt für Produkte, die aus oder mit unseren Produkten hergestellt werden.

Für Händler gilt:

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Preises und aller auch erst künftig entstehenden Forderungen aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum. Bei Verarbeitung mit anderen, uns nicht gehörenden Waren steht uns Miteigentum an der neuen Sache zu im Verhältnis des Rechnungsbetrages unserer Vorbehaltsware zum Anschaffungspreis der anderen verarbeiteten Waren zur Zeit der Verarbeitung. Bei untrennbarer Vermischung unserer Vorbehaltsware mit anderen Gegenständen steht uns das Miteigentum an der neuen Sache zu im Verhältnis des Rechnungsbetrages für unsere Vorbehaltsware zum Anschaffungspreis der anderen vermischten Gegenstände zur Zeit der Vermischung.  Der Käufer verwahrt jeweils das Allein- oder Miteigentum unentgeltlich für uns. Für die neue Sache gelten im Übrigen die Regelungen zur Vorbehaltsware entsprechend. Der Käufer ist befugt, unsere Vorbehaltsware im ordnungsmäßigen Geschäftsbetrieb weiter zu veräußern. Sämtliche hieraus entstehende Forderungen gegen Dritte tritt der Käufer hiermit im Voraus an uns ab und zwar in Höhe des jeweils noch ausstehenden Rechnungsbetrages einschließlich Mehrwertsteuer. Wir nehmen die Abtretung hiermit an. Ungeachtet dieser Abtretung bleibt der Käufer zur Einziehung der Forderungen berechtigt, solange er sich nicht in Verzug mit seinen Zahlungsverpflichtungen uns gegenüber befindet. Wenn sich der Käufer in Verzug mit seinen Zahlungsverpflichtungen befindet, können wir von dem Käufer die Mitteilung der zur Einziehung erforderlichen Angaben und Unterlagen über die abgetretenen Forderungen, insbesondere Forderungsbetrag, Name und Adresse des Drittschuldners, sowie die Mitteilung der Abtretung an den Drittschuldner durch den Käufer verlangen. Auf unser besonderes Verlangen hin hat der Käufer den betreffenden Drittschuldnern die Abtretung anzuzeigen. Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware oder in die im Voraus abgetretenen Forderungen hat der Käufer uns unverzüglich zu unterrichten und uns die für eine Intervention notwendigen Unterlagen und Auskünfte zu erteilen.

13.Beanstandungen, Mängelhaftungen & Rügepflichten

Der Käufer hat die Ware nach Erhalt im ordnungsgemäßen Geschäftsgang unverzüglich zu untersuchen. Dabei festgestellte offensichtliche Mängel müssen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 5 Werktagen schriftlich gerügt werden. Dies gilt auch, wenn sich erst später ein Mangel zeigt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. In der Rüge sind Art und Umfang des Mangels anzugeben. Uns ist Gelegenheit zu geben, diese Angaben zu überprüfen indem die Ware an uns zurückgesendet wird. Mängel eines Teiles der Ware können nicht zur Beanstandung der ganzen Ware führen, wenn der mangelhafte Teil unerheblich ist. Der Käufer kann bei Mängeln zunächst nur Nacherfüllung verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zurücktreten. Der Anspruch auf Schadensersatz bleibt hiervon unberührt. Für Sachschäden haften wir nur bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung. Dies gilt auch für die Haftung für Erfüllungsgehilfen.  Die Haftung für Sachschäden ist auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt. Die gesetzliche Haftung bleibt hiervon unberührt.

14. Mündliche Vereinbarungen

bedürfen zu ihrer Verbindlichkeit schriftlicher Bestätigung.

15. Gerichtsstand und anwendbares Recht

für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten und Urkundenprozesse ist Gerichtsstand der Erfüllungsort.

Für Verträge mit dem Auftragnehmer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG).

gültig ab 01.01.2011

Suche

 

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb

 

Top Artikel

 

Zertifiziert von


 

Zertifiziert von

Bioland zertifiziert Biosiegel EU-Biosiegel

DE-ÖKO-006